Über das Projekt:

Erweiterung Geschäftstätigkeit im Rahmen eines Franchise-Modells

Ausgangssituation:

Das bereits bestehende und etablierte Geschäft sollte im Rahmen eines Franchise-Modells um ein weiteres Geschäft gleicher Größe an einem anderen Standort erweitert werden. Die erforderliche Personalkapazität sollte ermittelt und ein flexibel gestaltbarer Personal-Einsatzplan entwickelt werden.

Vorgehensweise:

Die während einer Woche zu erledigenden Aufgaben und die zugeordneten Personen wurden auf Tagesbasis mittels Excel dokumentiert. Hieraus wurde die Personalbindung für einen normalen Wochenablauf transparent ermittelt, optimiert und schließlich auf Durchführbarkeit geprüft.

Die Personalkapazität wurde übersichtlich dargestellt. Anforderungsprofile wurden durch die zugeordneten Tätigkeiten abgeleitet. Geplante und ungeplante Abwesenheiten wurden über den Jahresverlauf ergänzt.

Dies führte zu einer Soll-Struktur, die in beiden Geschäften zur Anwendung kam.

Ergebnis:

Basierend auf der ober dargestellten Wochenplanung kann nun der Personalbedarf über das gesamte Jahr zuverlässig ermittelt werden.