Über das Projekt:

Umsatzeinbruch im Landschaftsbau

Ausgangssituation:

Ein alteingesessenes Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen verzeichnete erhebliche Umsatzeinbrüche, die im Laufe der Jahre existenzbedrohend wurden.

Vorgehensweise:

In dem familiengeführten Betrieb wurden die Profitabilität pro Kunde, Materialkosten, Zahlungsziele, Stundensätze, Angebotsstruktur sowie Investitionen überprüft.

Die Analyse ergab eine Vielzahl von Problemen, u.a. Kundenverlust, Führungsstil, Personalqualifikation, unklare Ziele, eingefahrene Wege und hohe Finanzierungskosten.

Aus der Beratung resultierte eine gezielte Kundenansprache, die Verbesserung der Außendarstellung und die notwendige Aufnahme neuer Produktbereiche sowie eine geänderte Arbeitsaufteilung innerhalb der Firma.

Ergebnis:

Übergeordnetes Ziel war, eine zufriedenstellende Profitabilität zu erzielen.

Das Unternehmen ist inzwischen auf dem Weg dahin.